Übergangsjahr « Passerelle »

Voir le texte en français

Dieses praktische Übergangsjahr bietet die notwendige praktische Erfahrung, die den Zugang an die Hochschule für Ingenieurwissenschaften in Sitten in den Studiengängen « Systemtechnik » oder « Energie und Umwelttechnik ermöglicht ».

DIE AUSBILDUNG
In einem zweisprachigen Umfeld eignen sich die Studierenden Fach- und  praktische Kenntnisse an, die im Rahmen eines dreimonatigen Projekts vertieft werden. Mit einer Gesamtdauer von 29 Wochen beginnt die Passerelle Ende Oktober. Der Unterricht findet an der technischen Berufsfachschule Sitten (EPTM) statt.

DIE ZUGANGSVORAUSSETZUNGEN
• Gymnasialmatura oder eine als gleichwertig anerkannte Ausbildung
• Berufsmaturität
• FMS-Diplom

ABSCHLUSS
Bestätigung, die von der Hochschule für Ingenieurwissenschaften in Sitten anerkannt wird.

SYSTEMTECHNIK
Dieser Studiengang wendet sich an Personen, die an technologischen Herausforderungen in den Bereichen der Mechanik, der Elektrizität, der Elektronik oder der Informatik interessiert sind.

ENERGIE UND UMWELTTECHNIK
Dieser Studiengang wendet sich an Personen, die an Problemen in Verbindung mit den erneuerbaren Energien, den Umweltauswirkungen und der Optimierung der Energienutzung interessiert sind.

Das Projekt der Passerelle

Enregistrer

Enregistrer

Enregistrer